Mit der Eintragung ins Hundepensi

Aufnahmebedingungen

für Hunde in der Hundepension Heuer's Hundeparadies

Bremerstr.32, 49406 Drentwede, Telefon 05442 - 2523




1. Bitte um frühes abmelden (3 Tage voher) des Hundes wenn er nicht in die Hundepension kommt, sonst muss die pensionsdauer bezahlt werden.


2.   Impfung des Hundes

Wenn Ihr Hund während des Aufenthaltes erkrankt und eine tierärztliche Untersuchung notwenig ist, so sind alle damit verbundenen Kosten(Honorarnote Tierarzt, Tierarzt Anfahrten, Medikamente) vom Tierhalter zu tragen.Für Verletzungen, plötzliche Erkrankungen oder Ableben des Hundes wird keine Haftung übernommen.

 

3.  Der Hunde ist frei von ansteckenden Krankheiten und Ungeziefer

     ( Flohprophylaxe wird empfohlen)

 

4.  Hundehalter Haftpflichtversicherung                                                    

 

Bei Abgabe des Hundes bitte mitmringen:

1.  Impfpass des Hundes ( ohne keine Aufnahme )

Der Übergeber garantiert, das der Hund sein Eigentum, gesund ist (Nachweis durch gültigen EU­­ Impfpass) Der Impfpass ist bei jeden Aufenthalt mitzubringen und wird bei Abholung wieder ausgehändigt die Chipnummer des Hundes muss bekannt  gegeben werden.

 

2.   keine Haftung für Gewohnter Schlafplatz ( Decke oder Korb )

 

3.  Medikamente !!!

 

4.  Futter in ausreichender Menge ( Nur wenn eigenes Futter gegeben werden soll ! )

 

Die Hundepension übernimmt die Verwahrung der eingelieferten  Hunde nach bestem Können. Die Hunde werden sachgemäß gehalten und gepflegt in (Rudel oder Einzelhaltung), bei Rudel Haltung können auch Beißwunden entstehen keine Haftung der Pension Heuer’s Hundeparadies nur der Eigentümer des Hundes ( Verursachers) haftet für den Schaden. Der Eigentümer verpflichtet sich, die Hundpension von Untugenden seines  Hundes (Bissigkeit, Raufen usw.) oder vorhandenen Krankheiten in Kenntnis zu setzen.

Geschieht dieses nicht, ist die Hundepension von der Haftung befreit, und Schäden an Dritten oder fremden Hunden gehen zu Lasten des Tierhalters, sofern die Hundepension nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt  hat. Bei auftretender Krankheit ist die Hundepension ermächtigt, die erforderlichen Maßnahmen auf Kosten des Hundehalters zu ergreifen. Wird die Vertraglich vereinbarte Pensionsdauer überschritten, ohne das der Hundehalter wegen der Verlängerung Vorsorge trifft, ist die Hundepension berechtigt, nach Ablauf einer Schonfrist von 14 Tagen wie ein Eigentümer über das Pensionstier zu verfügen. Ich versichere, dass mein Tier ein gültiges Impfzeugnis besitzt.

 

Mit der Eintragung ins Hundepension Buch (Zwinger Buch)

werden die Bedingungen der Hundepension Heuer's Hundeparadies akzeptiert.


Hundezwinger


1  

 

 Ende

 

 

 

 

 

021070